Hündin

Latoya

Latoya wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Latoya

Leute haben sich gemeldet, dass ihre 3 Hunde 10 weitere produziert hatten.  Irgendeine Misskommunikation führte dazu, dass die Welpen nicht zu uns kamen und nach Monaten dann die Nachbarschaft ungebeten besuchten. Nach Beschwerden wurden die Leute mit einer Geldstrafe zum Handeln bewegt und allesamt landeten an Ketten. Für 4 Hunde fanden sie ein Zuhause, die Eltern wurden kastriert. Als wir von all dem Geschehen erfuhren holten wir die restlichen 6 Junghunde umgehend ab. Fast keiner hatte eine Hütte, eine Mülltonne, eine ausgediente Türe waren der Wetterschutz. Es war sehr schwierig auf der sehr großen Wiese nicht in einen Kackhaufen zu treten. Die Eltern leben übrigens frei auf dem Gelände, als wir in der 2. Etappe die letzten beiden abholten waren auch diese nicht mehr an der Kette. Jermaine, Lula, Vonnie, Latoya, Rebbie und Damita haben wir sie genannt.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 09.05.2022
Aufnahmejahr: 04.11.2022
Schulterhöhe: 54 cm
Gewicht: 18.2 kg
Kastriert: ja

Über Latoya

Latoya ist eine etwas zurückhaltende, freundliche Junghündin. An manchen Tagen ist sie sehr aufgeschlossen und lustig gegenüber uns Menschen und an manchen etwas zurückhaltender + abschätzend. Sie ist jedoch immer neugierig und auch an den “schlechten“ Tagen bleibt sie neugierig und lässt sich kraulen. Latoya lebt in einer bunt gemischten Gruppe und kommt dort gut zurecht. Im Erstkontakt mit fremden Hunden ist sie etwas unsicher, taut aber relativ schnell auf.

Latoya wird eher groß werdend und kann ab Mitte Dezember ausreisen.