Rüde

Makahn

Makahn befindet sich auf einer Pflegestelle in 59368 Werne.

Der Rüde Makahn

Makahn lebte seit geraumer Zeit auf der Straße in einem benachbarten Dorf + wurde dort von einer Tierschützerin versorgt - da sich sein Zustand immer mehr verschlechterte, bat sie uns um Hilfe -Makahn lebt auf einer Pflegestelle in 59368 Werne. Bei Interesse an dem lieben Rüden melden Sie sich gerne bei Frau Völz unter 0172 9910547.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.09.2014
Aufnahmejahr: 22.09.2020
Schulterhöhe: 59 cm
Gewicht: 23 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 12.01.2021

Der liebe Makahn lebt seit Dezember auf seiner Pflegestelle in Werne. Makahn hat es wahrscheinlich im letzten Moment geschafft in Rumänien auf Menschen zu treffen, die ihm helfen. Was auch immer ihm widerfahren sein mag, Makahn lässt sich auf ein neues Leben ein! Zwar kennt er nicht alles was unser Leben ausmacht aber er sieht es sich an. Fahrradfahrer, Jogger, Staubsauger, im Haus Tennis spielende Kinder, zugegeben, er hatte es nicht ganz so einfach.. Trotzdem macht er jetzt einen sehr glücklichen Eindruck. Bis jetzt hat er für sich alles akzeptiert und es als ungefährlich eingestuft. Er fährt sehr gerne im Auto mit, legt sich dabei hin und wartet bis man ankommt. Im Haus macht er natürlich nichts kaputt und ist stubenrein. Lässt sich gerne streicheln, ohne das dauernd einzufordern. Eigentlich ist "Matti", wie er hier gerufen wird, ein Hund mit wenig Ansprüchen. Schöne Spaziergänge in der Natur sind ihm ganz wichtig, nette Menschen die ihn ab und an mal streicheln findet er auch ganz toll. Joggen oder am Rad laufen braucht er wahrscheinlich auch zukünftig nicht. Aber er braucht Menschen die ihn noch etwas an die "Pfote" nehmen. Die ihm die Welt ab und an erklären. Die ihm zeigen, dass die Dinge im Grunde ungefährlich sind. Die ihm sagen was geht und was nicht. Andere Hunde mag Makahn sehr. Leider ist das auch im Moment noch seine einzige kleine "Baustelle". Bei Hundebegegnungen ist er in der Regel ziemlich aus dem Häuschen. Er ist keines Wegs aggressiv, eher freut er sich und ist dabei aufgeregt. Mit seinen knapp 25 kg braucht er Menschen, die ihn auch dann händeln können. Gegen einen Hund im neuen Zuhause hätte er sicher nichts einzuwenden. Kinder sollten schon etwas größer sein. Für Matti wünschen wir uns ein Zuhause mit kleinem Garten, vielleicht nicht gerade im Zentrum einer Großstadt. Seine zukünftigen Menschen sollten Spaß daran haben, dem großen Kerl die Welt zu zeigen und zu erklären. Er wird es dankbar annehmen!

update 13.11.2020

knapp 2,5 monate ist makahn nun bei uns + hat sich sehr schön entwickelt; er hat zugenommen, seine ganzen offenen stellen sind verheilt + viele haare sprießen bzw sind schon nachgewachsen -
makahn hat zutrauen gewonnen, ist sehr verschmust + lustig geworden - mit fremden menschen ist er noch etwas zurückhaltend, aber das ist auch nur eine frage der zeit -
makahn kann ab sofort ausreisen + den rest seiner frisur in deutschland kommen lassen! :)

Über Makahn

Makahn leidet unter Demodex, einer parasitären Erkrankung, die bei geschwächtem Immunsystem zu solchen Zuständen führen kann - die Krankheit ist nicht ansteckend + relativ gut in den Griff zu bekommen -
Durch den Juckreiz entstehen oft Wunden, die bei Nichtbehandlung der Grunderkrankung auch nicht abheilen, da immer weiter gekratzt wird - dies wird sich alles bald bessern + wir sind schon gespannt, wie Makahn eigentlich aussieht!
Da Makahn sehr geschwächt + müde ist + aufgrund seines Zustands auch nicht so gern angefasst werden möchte, ist es schwierig, etwas über seinen Charakter zu sagen - er scheint erstmal sehr freundlich + zugänglich zu sein -
Auch sein Alter ist schwer zu schätzen; bis auf seine Vorderzähne sieht der Rest eigentlich erstaunlich gut aus - wir werden sehen, wie er sich entwickelt + wer uns dann gegenüber steht!