Hündin

Millie

Millie wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Millie

Millie kam mit Filipa, Salva, Bruder und Tinatin aus dem Tierheim in Rhegin zu uns, da dort die Versorgung ihrer Wunden nicht gewährleistet werden konnte.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 26.07.2019
Aufnahmejahr: 17.11.2020
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Millie

Millie hat einige Zeit ihres jungen Lebens in Rhegin verbracht, da sie sehr scheu und verängstig war. Sie hat immer maximal Abstand zum Menschen gehalten, so war an eine Ausreise nicht zu denken.
Auf dem letzten Bild sieht man das tapfere Mädchen noch im Tierheim Rhegin und dann bei der ersten Wundversorgung in MC
Durch ihre nicht versorgte Wunde, fand sie den Weg zu uns. Und siehe da, nach schon 3 Tage zeigte sie sich wesentlich offener und freudig uns Menschen gegenüber.
Durch den engen Kontakt und ihr eigentlich offenes Wesen, wird sie sich weiter öffnen können. Sie albert nun schon um einen herum und lässt sich auch schon einfach so anfassen, wenn man an ihr vorbei geht.
Sicherlich wird Millie schon bald ausgiebige Streicheleinheiten zu schätzen wissen.

Millie kann ab Januar ausreisen.