Hündin

Peppermint

Peppermint ist reserviert.

Peppermint wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Peppermint

Peppermint haben wir mit 11 weiteren Hunden aus dem Tierheim in Sfantu Gheorghe übernommen. Peppermint lebt auf einer Pflegestelle in 71729 Erdmannhausen. Bei Interesse an unserer Peppermint kontaktieren Sie bitte Heike Hauer unter 01525 8757694 oder heike.hauer@freundeskreis-bp.de.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.11.2022
Aufnahmejahr: 14.05.2023
Schulterhöhe: 26 cm
Gewicht: 6 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 04.07.2023

Peppermint ist am Samstag, 24.06.2023 gut bei uns angetroffen und hat uns alle sehr freundlich und überschwänglich begrüßt.
Sie lebt nun hier mit 2 Hündinnen, 2 Katzen und unserer Familie mit 2 Jugendlichen 12/15 Jahre zusammen im Haus.
Nach nun gut mehr als einer Woche taut sie auch immer mehr auf.

Sie kuschelt sehr gerne, sucht auch sehr die Nähe ob Mensch oder Hund und gibt auch gerne hier und da ein Küsschen. Sie will immer gefallen und schaut einen mit Ihren großen süßen Kulleraugen an.
Alleine sein findet sie momentan noch nicht so toll, aber sie ist ja auch erst hier angekommen. Darum folgt sie einem gerne über jedes Stockwerk und nimmt dabei die Treppen mit Bravour.
Das ABC des Zusammenwohnens muss sie natürlich noch lernen und macht hier auch immer willig mit. Das eine oder andere Mal geht hier noch ein Tröpfchen daneben, aber wenn die Notdurft groß ist geht sie auch rasch in den Garten. Hieran arbeiten wir noch.

Nachts schläft sie schön durch.

Beim Füttern merkt man, das sie es nicht gewohnt ist, dass sie Zeit hat, um Ihre Mahlzeit zu genießen. Auch sonst hat sie öfters mal Angst, dass sie zu kurz kommen könnte. Auch hieran arbeiten wir, ihr die Sicherheit zu geben.

Sie geht sehr gerne „Gassi“, egal wer von uns mit ihr vor die Tür geht. Sehr freudig lässt sie sich ihr Geschirr anziehen was dann manchmal aber auch etwas chaotisch zugehen kann.
Mittlerweile kann sie sich in gewohnter Umgebung sehr gut und sofort lösen. Wir erweitern sukzessive den Spaziergang in verschiedene Richtungen und laufen so ca. 2-3 km am Stück, das hält sie gut durch.

Begegnungen mit Autos und Fahrrädern sowie Traktoren sind eher uninteressant. Da wir am Ortsrand wohnen, ist es hier aber relativ ruhig.
Treffen wir andere Hunde und/oder Menschen ist sie eher zurückhaltend und braucht einen Moment um sich zu entspannen. Hier arbeiten wir auch daran z.b. gehen wir sonntags zu einem Kleinhundetreff, um positive Begegnungen zu erlernen.
Das Spazieren gehen selbst ist total einfach und unkompliziert. Da sie ja immer gerne Aufmerksamkeit möchte ist es leicht sie zu lenken.
Peppi ist ultraschnell auf Ihren kurzen Beinen unterwegs, sie flitzt wie ein Pfeil beim Spielen mit unserer Hündin.
Außerdem hat sie eine sehr gute Spürnase und findet hier und da auch mal eine Fährte.
Wer Freude daran hat, mit seinem Hund Such- und Versteckspiele zu machen hat mit Peppi sicherlich einen gelehrigen Partner gefunden.

Mit Unterstützung einer Hundeschule/Hundetrainer kann sie sicherlich auch bei lernwilligen Ersthundebesitzer ein gut ausgebildeter Hund werden.

Rundherum ist sie ein wahrer Goldschatz mit Ihren großen süßen Augen und ihrem tollen roten Fell. Einfach zum liebhaben und knuddeln.

Über Peppermint

Peppermint ist die Schwester von Pipsi, die beiden sind ausgelassenen kleine Spaßvögel. Betritt man den Zwinger sitzt Peppermint direkt vor einem, egal in welche Richtung man sich dreht. Peppermint liebt es gestreichelt zu werden, davon kann sie nicht genug bekommen. Verlässt man den Zwinger beginnt sie umgehend mit ihrer Schwestern herumzublödeln. Spielen, rennen, Haken schlagen bis es was zu Futtern gibt, danach ein Nickerchen und weiter geht es.

Peppermint kann ab Ende Juni ausreisen.