Rüde

Pit

Pit befindet sich auf einer Pflegestelle in 44894 Bochum.

Der Rüde Pit

Pit lebt auf einer Pflegestelle in 44894 Bochum. Bei Interesse an unserem Pit, kontaktieren Sie bitte Petra Goldbach unter petra.goldbach@freundeskreis-bp.de oder 01573 8994653.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 15.02.2011
Aufnahmejahr: 18.3.2023
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 12.4 kg
Kastriert: ja

Pit wird vermittelt

Pit sucht noch nach einem Zuhause. Wenn Du Pit adoptieren möchtest,
nimm Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Deine Fragen!
Weitere wichtige Informationen zur Vermittlung und zum Ablauf einer Vermittlung findest Du hier.

Anfrage senden

Update aus Pits Pflegestelle vom 15.1.2024

Pit ist nun seit knapp 14 Wochen bei uns auf seiner Pflegestelle.
Wir haben sehr erfolgreich mit ihm das alleine bleiben trainiert. Das ist inzwischen überhaupt gar kein Problem mehr. Er kann alleine Zuhause entspannen und runterkommen und hält in der Zeit ein Nickerchen. So kann er auch durchaus mal 6 Stunden alleine Zuhause verbringen. Er kennt aber ebenso auch die Fremdbetreuung durch Familie und Freunde und auch in einer Hundetagesstätte mit vielen Hundekumpels zusammen. Dort kam er auch schon in Kontakt mit Katzen – diese sind zwar meist beiläufig, verlaufen aber immer ohne Probleme.
Pit ist sehr menschenbezogen, am liebsten ist er aber bei seinen vertrauten Menschen. Fremden tritt er erstmal skeptisch gegenüber. Wenn er Personen aber wiederholt trifft und diese sogar noch ein Leckerli für ihn parat haben, beginnt er kontaktfreudiger zu sein. Das sollte aber alles in seinem Tempo geschehen. Er fängt an von alleine die Nähe zu suchen, wenn er soweit ist. Bei unerwünschten Berührungen wird er sehr deutlich. Deswegen sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein. Man muss ihm die Zeit geben die er braucht um Vertrauen zu fassen. Wenn das aber erstmal geschehen ist, möchte er bitte den ganzen lieben langen Tag gekrault werden.
Beim zusammen leben mit anderen Artgenossen sehen wir keine Probleme. Er würde das Dasein als Einzelprinz aber bestimmt noch ein ticken mehr genießen.
Pit ist weiterhin sehr munter und erkundungsfreudig. Auch in fremden Gebieten ist er ganz vorne mit dabei und findet sich super gut und schnell zurecht. Wenn er dazu noch akustische Hilfestellung bekommt, wenn z.B. mal was im Weg steht, merkt man ihm seine Blindheit überhaupt nicht an. Sobald er sich einmal zurechtgefunden hat und ein neues Gebiet ausführlich erkundigt wurde, läuft er um immobile Gegenstände herum wie ein sehender Hund.
Trotz seines Alters ist Pit super fit. Das spiegelt sich auch in seinen Blutwerten wider. Auch sein Herz ist top fit.
Lediglich die Augen werden weiterhin behandelt. Pit hat eine Linsenluxation beidseitig und einen erhöhten Augeninnendruck rechts. Dieser lässt sich mit der täglichen Gabe von Augentropfen aber gut behandeln, sodass er keine Schmerzen hat. Die Verabreichung der Tropfen sind kein großer Aufwand – er kooperiert sehr gut 😊. Die Kosten für die Augentropfen belaufen sich auf ca. 40€ für 4-6 Wochen.

Pit wird aufgrund seines Handicaps und seines Alters gerne mal übersehen, dabei ist er ein so toller Kerl und Wegbegleiter der noch immer auf seine Chance wartet in sein für immer Zuhause zu ziehen.

Update der Pflegestelle vom 07.11.2023

Pit ist ein aufgeschlossener munterer Senior, der trotz seiner Blindheit mutig
und erkundungsfreudig ist. Aufgrund seines Handicaps ist er auf akustische
Signale angewiesen, die ihm den Alltag erleichtern.
Er läuft Treppen ohne Probleme und findet sich sehr schnell in neuen
Umgebungen zurecht. Auch Autofahren ist für ihn kein Problem.
Er versteht sich gut mit Artgenossen (lebt aktuell mit einem intakten Rüden
zusammen), setzt aber auch Grenzen, wenn es ihm zu trubelig wird.
Auch mit Kindern kommt er gut klar.
Am liebsten möchte er 24/7 gekuschelt und gestreichelt werden – Er genießt
jede Aufmerksamkeit die ihm gewidmet wird.
Zuhause kann er auch mal anhänglich werden. Dies kann aber gut
unterbrochen werden indem man ihm seinen Platz oder einen anderen Raum
zuweist. Aktuell bleibt er noch nicht gerne alleine – dies wird aber trainiert.
Pit ist sehr aufmerksam und lernt schnell.
Er liebt Schnüffelspiele/Schnüffelaufgaben.
Auf Gassi Gänge kommt er jederzeit gerne mit, egal bei welchem Wetter.
Dadurch dass er nichts sehen kann läuft er vor allem in neuen Gegenden nicht
Leinen führig, er arbeitet so viel mit seiner Nase dass er gerne mal die Wege
kreuzt. Das ist aber handelbar.
Trotz seines Alters, kommt er gerne mit auf lange Spaziergänge.
Er orientiert sich viel an seinen Menschen sowohl drinnen als auch draußen.
Pit ist ein so toller Wegbegleiter der eine Chance auf ein tolles Zuhause sehr
verdient hat.

Über Pit

Pit lebte in Nicolesti bei alten Leuten an der Kette. Vor einiger Zeit erblindete er. Das hielt ihn aber nicht davon ab, bei sich bietenden Gelegenheiten abzuhauen und über die Felder zu ziehen. So auch 2 Wochen bevor er von Findern zu uns gebracht wurde. Die sprachen mit seinen Besitzern. Sie waren erleichtert, dass er gefunden wurde und auch froh, dass wir anboten ihn zu behalten.
Pit ist ein freundlicher, sehr anhänglicher Rüde. Trotzt seiner Blindheit kommt er sehr gut zurecht – in bekannten sowie unbekannten Gegenden.
Pit ist sehr erkundungsfreudig und lässt keine Gelegenheit aus, um Neues zu Entdecken – man sollte also ein Auge auf ihn haben.

Pit ist außerdem sehr verschmust. Wenn er einen erschnüffelt hat, schmeißt er sich auf den Rücken und würde gerne den ganzen Tag gestreichelt werden.
Nur für Essbares lässt er einen links liegen, seine Nase funktioniert super und er bekommt sofort mit, wenn etwas Leckeres in der Luft liegt.

Pit lebt aktuell mit einer Hündin zusammen und kommt mit ihr gut aus. Er ist nur leider sehr viel interessierter an ihr als umgekehrt, so ist er manchmal ein wenig aufdringlich.
Bekommt er eine kurze Ansage von seinem Gegenüber, versteht er aber schnell und geht wieder seiner Wege.

Pit kann ab Mai ausreisen.

Pit helfen

Hund adoptieren

Pit adoptieren

Pit sucht noch nach einem Zuhause. Adoptiere Pit.

Adoptieren

Pits Freunden helfen