Hündin

Poa

Poa wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Poa

Mutter Maku wurde in einer Waldsiedlung zurückgelassen. Sie kam mit 4 erwachsenen Töchtern zur Kastration zu uns, sie und Töchter Poa und Malie sind bei uns geblieben. Poa hat nur ein Auge.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.05.2022
Aufnahmejahr: 18.01.2023
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 16.8 kg
Kastriert: ja

Update 02.03.2023

Über Poa

Poa ist eine neugierige, noch etwas zurückhaltende junge Hündin.
Sie war in den ersten paar Tagen bei uns nicht so begeistert, war sie doch bislang ein eher freies Leben gewohnt.
Poa war darum eher ungeübt im Kontakt mit uns Menschen und blieb erstmal auf Abstand.
Nach längerem Aufenthalt in ihrem Zwinger, wurde sie immer neugieriger und mit Leckerlis kam sie dann auch ran und nahm sie aus der Hand.
Nach ersten Versuchen, ihr Spielzeug interessant zu machen, wurde sie dann auf einmal richtig lustig.
Poa spielt sehr gerne mit Stofftieren, Tauziehen findet sie auch super und das Apportieren liegt ihr offensichtich im Blut!
Durch gemeinsames Spielen hat sie mehr Vertrauen gefasst, lässt sich nun auch mal durchkraulen und scheint es sehr zu genießen.

Poa lebt aktuell mit ihrer Mutter Maku zusammen und kann Anfang März ausreisen.

Laura hat viel mit Poa geübt, jetzt kann sie schon an der Leine laufen. Poa hatte links nur einen verkümmerten Rest eines Augapfels, er wurde entfernt, die Augenhöhle operativ verschlossen. Wir suchen nun dringend einen Platz für sie, wo man weiter mit ihr übt und an ihren Unsicherheiten arbeitet.