Rüde

Robert

Auf dieser Seite findest Du Informationen, Bilder und Videos von Robert. Unterstütze Robert mit Deiner Patenschaft oder Spende.

Futterpatenschaft

Futterpate: Martina B.

Gesundheitspaket I

Robert hat das Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket II

Robert hat das Gesundheitspaket 2

Der Rüde Robert

Robert und Amaya wurden von privat abgegeben, da ihr Besitzer gestorben ist. Sie verbrachten ihr bisheriges Leben in einem Zwinger.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.12.2014
Aufnahmejahr: 20.12.2019
Schulterhöhe: 57 cm
Gewicht: 20 kg
Kastriert: ja

Robert wird vermittelt

Robert sucht noch nach einem Zuhause. Wenn Du Robert adoptieren möchtest,
nimm Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Deine Fragen!
Weitere wichtige Informationen zur Vermittlung und zum Ablauf einer Vermittlung findest Du hier.

Anfrage senden

Update 18.11.2023

Der Robert…4 Jahre lebt er jetzt schon bei uns im Tierheim und sucht immer noch nach seinem eigenen Zuhause. Irgendwie scheint der hübsche, lustige Kerl nicht richtig aufzufallen. Doch Robert bleibt optimistisch, freut sich so sehr über Besuch von uns, genießt jeden Spaziergang und läuft locker an der Leine. Robert gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Er ist ein aktiver Hund, der Spaß an Bewegung hat und genauso gut entspannen kann. Seit kurzem ist er mit seiner Freundin Jonah in einen größeren Bereich des Tierheims gezogen und lebt dort nun zusammen mit Jeydee, Nino, Käthe. Die Vergesellschaftung lief reibungslos.  Wir wünschen Robert sehr, dass er auf seine alten Tage seine Menschen findet, denen er genauso viel Freude bereitet wie uns. Good luck Robi Robert!

Update 13.10.2022

Wo Robert ist, ist gute Laune angesagt. Egal wie schlecht man drauf ist, geht man zu Robert in den Zwinger muss man direkt über seine aufgeregte, stürmische und lustige Art einen zu begrüßen schmunzeln. Aktuell lebt er mit der scheuen Hündin Jonah zusammen. Durch seine große Freude uns Menschen zu sehen wird Jonah auch ein bisschen mutiger und nimmt aus der zweiten Reihe auch mal ein Leckerli aus der Hand. Das Zusammenleben der beiden funktioniert gut. Leider musste Robert vor ein paar Monaten aus dem Wohncontainer ausziehen, da er es sich dort ein bisschen zu bequem gemacht hat. Irgendwie dachte er wohl, das Bett einer unserer jungen freiwilligen Helferinnen gehöre ihm und bestand Zähne zeigend auf seinen Platz. Diese Karte traut er sich allerdings nur bei Menschen zu spielen, die ihm gegenüber nicht souverän auftreten. Da hier am Wohncontainer zu viele Hunde leben und die Zeit fehlt solch ein Verhalten konsequent zu unterbinden, musste er schweren Herzens ausziehen. Trotz seines Rauswurfs bleibt uns Robert aber zum Glück wohlgesonnen und begrüßt uns weiterhin sehr freudig. Futter und Streicheln stehen bei Robert hoch im Kurs und auch Spazieren gehen. Er geht super an der Leine und lässt sich draußen von nichts beeindrucken. Aufgrund seiner großen Futterliebe ist er stets aufmerksam und lernt gerne auch Neues dazu. Kommandos wie „Sitz!“ und „Ablegen!“ sind kein Problem und sicher kann man ihm auch mit seinen geschätzten acht Jahren immer noch weiter Neues beibringen. Durch die Zeit am Wohncontainer konnte er bereits erste „Wohnungserfahrungen“ sammeln. Das Zusammenleben mit den anderen Hunden verlief reibungslos. Robert ist definitiv bereit für ein eigenes Zuhause. Er bringt alles mit, um als treuer Begleiter mit seinen Menschen durchs Leben zu gehen. Mit Robert bekommt man einen liebenswerten, unerschrockenen Kumpel, einen Charakterhund – der gleichermaßen Sturkopf und Quatschkopf sein kann und seine souveränen, hundeerfahrenen Menschen sucht.

update 18.10.2021

es ist mir eine ehre, robert nun endlich auf ´vermittelbar´ zu stellen – manchmal dauert es seine zeit, bis der groschen fällt bzw. bis ein hund sich an das zusammenleben mit menschen gewöhnt –
robert hatte bislang noch gar nicht die möglichkeit dazu, da er sein leben ausschließlich in zwingern verbracht hat –
seit einem halben jahr lebt robert bei uns am gästecontainer, hat viele menschen kennengelernt +
sich toll entwickeln können –
robert genießt es mittlerweile, gestreichelt zu werden, läßt sich bürsten, ein halsband oder geschirr anziehen + geht supergern spazieren –
das kleine einmaleins des lebens in geschlossenen räumen lernt er auch grad – vieles klappt auch drinnen schon sehr gut, einiges muß er natürlich noch lernen, aber im lernen ist robert wirklich groß!
robert ist ein kräftiger + teilweise stürmischer typ – kleine kinder werden von ihm evtl über den haufen gerannt + sind demnach nicht so günstig in einem neuen umfeld –
für robert suchen wir hundeerfahrene, unternehmungsfreudige menschen, die einen kumpel fürs leben suchen!

Über Robert

Robert ist Menschen gegenüber neugierig, aber er lässt sich nicht gerne anfassen. Er kommt aufgeschlossen auf einen zu, nimmt auch gerne Leckerchen an, doch beim Anfassen wird er direkt wehrhaft. Sein oberstes Gebot scheint das Beschützen von Amaya zu sein, ist sie aus der Hütte steht er immer nah bei ihr und hat sie genau im Auge. Amaya hat in der Beziehung das Sagen und bestimmt über die Ressourcen. Diese etwas unglückliche Verpaarung müssen wir leider zum Wohle beider auflösen, denn so werden sich die beiden nicht weiterentwickeln. Hierzu fehlt uns noch eine geeignete Partnerin für Robert.

Robert helfen

Futterpatenschaft

Futterpatenschaft

Roberts Futterpate ist Martina B. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket 1

Robert hat das Gesundheitspaket 1. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Hunde!

Gesundheitspaket 2

Gesundheitspaket 2

Robert hat das Gesundheitspaket 2. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Hunde!

Hund adoptieren

Robert adoptieren

Robert sucht noch nach einem Zuhause. Adoptiere Robert.

Adoptieren

Roberts Freunden helfen