Hündin

Sasie

Sasie wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Sasie

Sasie wurde zum Tierarzt gebracht, um sie einzuschläfern. Grund, weil keiner mehr Lust hat, sich um sie zu kümmern. Sasie wurde für die Kinder angeschafft und in der Wohnung gehalten, nur dass keiner mehr mit ihr raus ging. Der Tierarzt hat uns informiert.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.02.2022
Aufnahmejahr: 04.08.2023
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 23.1 kg
Kastriert: ja

Über Sasie

Sasie war in Schockstarre, als sie zu uns kam + schaute immer wieder gen Himmel, als ob der gleich auf sie drauffallen würde – wie lange sie wohl schon nicht mehr außerhalb dieses Apartments war…
Wir haben uns viel Zeit für sie genommen + nach zwei Tagen war ein leichtes Wedeln zu erkennen, wenn man zu ihr kam, am zweiten Tag hat sie dann auch zum ersten Mal etwas gegessen –
Dann zog Sasie in unseren Hauszwinger, ein Bereich, der direkt im Eingang des Tierheimgebäudes liegt, dort lernte sie Florentina, Greta und viele andere Hunde kennen – die haben sie sehr schnell aufmuntern können + nach zwei weiteren Tagen erlebten wir schon eine recht ausgelassene, wenn auch noch immer sehr schnell zu beeindruckende Sasie –
Mittlerweile kommt Sasie relativ gut zurecht hier – sie hat die Abläufe verstanden, Freundschaften geschlossen + kann sich auch schon etwas entspannen –
In Sasie steckt eine sehr verspielte, bewegungsfreudige + überschwängliche junge Hündin, sie ist sehr anhänglich, bindet sich schnell, liebt Wasser + kann sich ausgelassen alleine mit einem Ball bespaßen –
Leider haben Sasies Leute scheinbar gar nix mit ihr gemacht; sie kennt es noch nichtmal, an der Leine zu gehen –
Aber werfen wir das nun hinter uns + starten neu – hat man erstmal Sasies Vertrauen gewonnen, zeigt sie soviel Bereitschaft + Lernfreude, daß wir uns sicher sind, das wird richtig toll mit ihr werden – ein Sitz kann sie jetzt schon! 🙂

Sasie kann ab Mitte September ausreisen.