Hündin

Shamsi

Shamsi ist reserviert.

Shamsi wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Shamsi

Shamsi befindet sich auf einer Pflegestelle in 40789 Monheim. Bei Interesse an der netten Hündin kontaktieren Sie bitte Sabine Kosse unter 0173 3627892.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.01.2021
Aufnahmejahr: 18.01.2023
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 19 kg
Kastriert: ja

Update 29.05.2023

Nach nunmehr guten 2 Wochen auf ihrer Pflegestelle bestätigt sich der positive Eindruck von Shamsi. Sie ist inzwischen gebadet und gebürstet und hat dies alles ohne Gegenwehr über sich ergehen lassen. Auch ein Tierarztbesuch gestaltet sich unkompliziert. Sie wird niemals wehrhaft, sondern ergibt sich ihrem Schicksal.

Inzwischen läuft sie auch an der Straße locker an der Leine an Autos vorbei. Sie ist sehr lernwillig und mit Leckerchen gut zu lenken. Sie bleibt mit den Hunden der Pflegestelle schon eine Weile alleine zu Hause und bellt nicht. Autofahren kann sie auch und steigt inzwischen schon selbstständig ein und aus. Während der Fahrt legt sie sich einfach in der Box ab. Shamsi ist Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen und neugierig und den Menschen sehr zugewandt. Natürlich braucht sie als junger Hund noch Erziehung und Beschäftigung. Der Besuch einer Hundeschule würde ihr bestimmt Spaß machen.

Sie versteht sich mit kleinen sowie großen Hunden beiderlei Geschlechts und spielt sehr gerne mit anderen Hunden. Sie liebt es, im Garten zu liegen oder am Gartenzaun mit vorüberspazierenden Menschen freundlich Kontakt aufzunehmen. Mit Kindern im schulpflichtigen Alter ist sie kompatibel und wäre den Kindern sicherlich ein guter Kumpel.

Das ideale Zuhause für Shamsi wäre eine Familie, gerne mit Kindern, wo immer was los ist. Wenn dann noch ein Hundekumpel und ein Garten vorhanden ist, wäre Shamsis Glück perfekt. Auch ambitionierte Hundeanfänger dürfen sich gerne für Shamsi bewerben.

Update der Pflegestelle vom 16.05.2023

Shamsi befindet sich nun seit ein paar Tagen auf ihrer Pflegestelle. Sie zeigt sich hier als eine völlig unkomplizierte Hündin. Sie lässt sich überall anfassen, genießt Streicheleinheiten und lässt sich hochheben. Von Tag 1 an ist sie stubenrein. Mit den vorhandenen Hündinnen gibt es keinerlei Probleme.

Bei Spaziergängen läuft sie gut an der Leine mit. Lediglich an der Straße möchte sie Autos mit Sicherheitsabstand passieren. Das ist sicherlich ihrer Vergangenheit geschuldet. Sie reagiert aber auch hier nicht panisch, sondern geht lieber besonnen einen Bogen. Ihre Verletzungen sind vollständig verheilt und man merkt der jungen Hündin davon nichts mehr an. Ihr Gangbild ist völlig normal.

​Begegnungen mit fremden Hunden sind völlig unproblematisch. Sie begegnet hier sowohl Hunden als auch Menschen sehr freundlich und kontaktfreudig. Alle Menschen, denen wir begegnen, sind ganz begeistert von der Hündin.

Shamsi wird auf 2 Jahre geschätzt, ihrem Verhalten nach würde ich sie tatsächlich jünger schätzen.
Über einen Hundekumpel in ihrem neuen Zuhause würde sie sich bestimmt freuen, da sie sehr gerne spielt. Wenn man ihr aber genug Hundekontakte ermöglicht, wird sie sicher auch als Einzelhund bei ihren Menschen glücklich. Da sie so unkompliziert ist, wäre sie auch der perfekte Anfängerhund.


Über Shamsi

An einem Abend hatte Paula einen verletzten Hund im Straßengraben entdeckt, außerhalb von Jigodin. Sie brachte die junge Hündin zu unserem Tierarzt, das Röntgen hat ergeben, dass sie einen luxierten Ellbogen und ein gebrochenes Becken hat – der Ellbogen wurde wieder eingerenkt, der Beckenbruch muß alleine heilen.
Shamsi ist eine aufgeschlossene + sehr anhängliche junge Dame – neuen Menschen begegnet sie freundlich + erwartet nichts Negatives – Hunden jeglicher Größe + Geschlechts ebenso –
Shamsi kommt erstaunlich gut mit ihren Verletzungen zurecht, so daß wir sie schon fast zwingen müssen, Ruhe zu halten – sie spielt allzugern, im Zweifelsfall vergnügt sie sich auch alleine + tobt durch die Gegend –

Shamsi kann ab Anfang März ausreisen.