Rüde

Svante

Svante befindet sich auf einer Pflegestelle in 45525 Hattingen.

Der Rüde Svante

Svante lebt auf einer Pflegstelle in 45525 Hattingen. Bei Interesse an dem freundlichen Rüden melden Sie sich gerne bei der Pflegestelle, Frau Gerle, unter 01573 3126479.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.10.2019
Aufnahmejahr: 21.10.2022
Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: 20.6 kg
Kastriert: ja

Svante wird vermittelt

Svante sucht noch nach einem Zuhause. Wenn Du Svante adoptieren möchtest,
nimm Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Deine Fragen!
Weitere wichtige Informationen zur Vermittlung und zum Ablauf einer Vermittlung findest Du hier.

Anfrage senden

Update vom 15.102023

Svante lebt jetzt seit sechs Monaten bei uns. Seine liebsten Hobbys sind nach wie vor: Essen, Kuscheln, Küssen, Spielen und Schreddern… Er ist ein fröhlicher Hund, der gerne immer ganz nah bei seinen Menschen ist. Aufgrund seiner Epilepsie muss er in einem ruhigen Haushalt leben. Er braucht Menschen, die sehr verantwortungsbewusst mit ihm, seinen Medikamenten und seiner Tagesform umgehen. Svante ist sensibel und reizoffen, so dass er im Haus mit viel Besuch und Trubel überfordert ist. Draußen mag er gerne Menschen und Hunde treffen. Auf der Hundewiese rennt er gerne (und am liebsten laut bellend) hinter anderen Hunden her – zum Glück gibt es Hunde, die genau auf jemanden wie ihn warten und für die das ein lustiges Spiel ist. Er spielt gerne mit seinen Menschen, zerrt am Tau herum oder holt einen Stock. Svante reagiert gut auf den Rückruf, bleibt verlässlich bei seinen Menschen und hat keinen Jagdtrieb. Svante braucht viel Bewegung und geht gerne spazieren.
Aufgrund seiner Erkrankung kann er nicht über einen längeren Zeitraum alleine bleiben.

Update aus Svantes Pflegestelle vom 24.04.2023

Svante lebt jetzt seit zwei Wochen bei uns. Er ist ein freundlicher Kerl – zu allen Menschen und Hunden. Immer freut er sich über neue Begegnungen und liebt es gestreichelt zu werden. Svante möchte und braucht viel körperliche Nähe und zeigt es auch deutlich. Das 1×1 des Lebens in einem Haus hat er inzwischen gut drauf. Wenn man Arbeiten in Bodennähe verrichtet (Schrank aufbauen, Fahrrad reparieren, Yoga) freut er sich sehr, schiebt seine Schnauze dazwischen und küsst reichlich. Svante möchte immer dabei und um seinen Menschen herum sein. In manchen Dingen verhält er sich wie ein Junghund. Er kaut gerne auf Dingen herum und neigt dazu einiges daraufhin zu testen, ob es essbar ist. Um ausgeglichen zu sein, braucht er reichlich Bewegung. Er läuft schon gut an der Schleppleine und bleibt bei seinem Rudel. Er hört gut auf seinen Namen und reagiert gut auf den Rückruf. Beim Spielen ist er noch etwas sehr robust. Das muss einfach trainiert werden. Ihm fehlt einiges an Erfahrung, aber mit Liebe und Konsequenz ist er gut lenkbar. Er kann etwas alleine bleiben.

Svante hat Epilepsie. Höchstwahrscheinlich ist es genetisch bedingt und es wird ihn sein Leben lang begleiten. Seine Medikamenteneinstellung wird im Moment noch etwas verändert und wir hoffen, dass die Anfälle noch seltener werden.

update 23.12.22

svante lebt nun in einem zwinger direkt im hausbereich, damit wir ihn gut im auge haben – 6 wochen haben wir nichts auffälliges bei ihm bemerkt, vor zwei tagen hatte er dann doch nochmal einen spastischen anfall – allerdings sehr mild –
svante ist mittlerweile auf eine für ihn minimale dosis phenobarbital eingestellt – er ist ansonsten ein lustiger, aktiver kerl, der gerne spielt, anhänglich + verschmust ist – das medikament beeinträchtigt ihn in seinem leben nicht –
svante kann nicht in einem sprintertransport mitfahren, sondern nur betreut in einer einzelfahrt –

update 17.11.22

svante nehmen wir vorerst aus der vermittlung – er hatte in den letzten zwei wochen zwei spastische anfälle –
svante bleibt erstmal unter beobachtung, bis wir wissen, ob es epilepsie ist + er dann auf seine medikation eingestellt ist –

Über Svante

Svante tauchte in einem benachbarten Dorf auf, niemand kannte ihn dort – er hielt sich einige Tage an der Bäckerei auf + suchte ganz offensichtlich Anschluss – vermutlich wurde er dort ausgesetzt.
Er hat sich von Beginn an im wahrsten Sinne des Wortes geräuschlos in den Tierheimalltag integriert. Er ist verträglich mit allen Hunden und geht Konflikten eher aus dem Weg. Aktuell lebt er mit zwei Hündinnen zusammen. Uns Menschen begegnet er aufgeschlossen und freudig. Svante schmust gerne und möchte uns gerne immer ganz nahe sein. Er ist ein lustiger, agiler Kerl und war schon mit Sicherheitsgeschirr und Leine draußen auf eine erste Gassirunde – das hat er bestens gemeistert.

Svante hat eine Besonderheit an den Hinterpfoten – er hat je eine zusätzliche Zehe, die ihn aber nicht zu stören scheint. Er läuft völlig unauffällig.

Svante kann ab Dezember ausreisen.

Svante helfen

Hund adoptieren

Svante adoptieren

Svante sucht noch nach einem Zuhause. Adoptiere Svante.

Adoptieren

Svantes Freunden helfen