Hündin Gavriela

Gavriela befindet sich auf einer Pflegestelle in 40764 Langenfeld.

Bei Interesse an der kleinen Gavriela melden Sie sich bitte bei ihrer Pflegestelle Frau Bianca Langbehn unter +49 173 9204221.

Im Wald bei Sancraieni wurde Gavriela mit einem weiteren Hund angetroffen, scheu, verängstigt und hilfsbedürftig. Für den anderen Hund konnten die Leute ein Zuhause finden.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.04.2018
Aufnahmejahr: 25.04.2024
Schulterhöhe: 30 cm
Gewicht: 5.5 kg
Kastriert: ja

Gavriela wird vermittelt

Gavriela sucht noch nach einem Zuhause. Wenn Du Gavriela adoptieren möchtest,
nimm Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Deine Fragen!
Weitere wichtige Informationen zur Vermittlung und zum Ablauf einer Vermittlung findest Du hier.

Anfrage senden

Update aus Gavrielas Pflegestelle (18.06.24)

Gavriela ist ein kleines Sonnenscheinchen, sie mag es nur nicht so recht zugeben.

Anfangs ist sie etwas zurückhaltend, taut aber recht schnell auf, die Neugier siegt dann doch. Man sollte sie selber kommen lassen und nicht bedrängen, dann ist sie immer in der Nähe des Menschen. Nach nur 10 Tagen in ihrer Pflegestelle kommt sie immer näher heran und lässt sich ihr Näschen kraulen, heult auch wie ein Wölfchen, wenn sie einmal im Garten kurz warten muss.

Spaziergänge liebt sie und marschiert freudig mit. Auch mit der Leine hat sie keine Probleme mehr, in der Wohnung ist sie noch ausgestattet mit einer kleinen Hausleine.

Im Haus ist sie ruhig und sie liebt es, auf einem gemütlichen Plätzchen zu chillen. Sie frisst für ihr Leben gern und holt sich freudig ihre Leckerchen ab.

Ausgeglichene Hunde mag Gavriela sehr. Sie genießt es, in der Hundegruppe zu leben, sucht den Kontakt und ist auch einer gemeinsamen Spieleinheit nicht abgeneigt. Draußen verhält sie sich entgegenkommenden Hunden neutral. Sie kann so gesehen als Einzelhund oder als Zweithund übernommen werden.

Gavriela sucht nach Menschen, die ein bisschen Geduld mit ihr haben. Sie muss sich erst einmal selber davon überzeugen, dass das Gegenüber nichts Böses von ihr möchte. Dann ist sie eine richtig kleine Ulknudel, die ihrem zukünftigen Halter viel Freude bereiten wird.

Über Gavriela

Gavriela hat in ihrem Leben vermutlich nicht viel näheren Kontakt zu Menschen gehabt + ebenso wenig von der Welt kennengelernt – so war sie sehr verängstigt, als sie zu uns gebracht wurde + wohl auch zum ersten Mal ganz allein auf sich gestellt –

Dafür hat sich Gavriela mittlerweile ganz gut gemacht + deutlich an Zutrauen gewonnen zu Menschen, die sie besser kennenlernen konnte –

Gavriela hat die Gesellschaft anderer Hunde sehr geholfen, sich mehr zu trauen, sie mag es aber gar nicht, sich um Aufmerksamkeit zu drängeln – da zieht sie sich lieber wieder zurück + wartet auf ein ruhiges Minütchen –

Es ist noch ein guter Weg zu gehen, doch der Grundstein an Vertrauen ist gelegt –

Gavriela kann ab Anfang Juni ausreisen.

die ersten fortschritte

Gavriela helfen

Hund adoptieren

Gavriela adoptieren

Gavriela sucht noch nach einem Zuhause. Adoptiere Gavriela.

Adoptieren