Hündin

Shenti

Shenti befindet sich in unserem Tierheim in Miercurea Ciuc. Unterstützen Sie Shenti mit Ihrer Patenschaft oder Spende.

Futterpatenschaft

Futterpate: Claudia S.

Gesundheitspaket I

Shenti hat das Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket II

Shenti hat das Gesundheitspaket 2

Die Hündin Shenti

Die Hündin Shenti wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 11.12.2015 aufgenommen. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Shenti zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.01.2009
Aufnahmejahr: 11.12.2015
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update 10.12.2018

Diese Jahr hat Shenti uns Sorgen gemacht. Schon in der Vergangenheit hatte sie immer wieder Phasen von Appetitlosigkeit, das verschwand wie es kam, doch beim letzten Mal rutschte sie mit dem Kreislauf ab, war zeitweise bewusstlos, irgendwie schien ihr Glucosehaushalt auf Abwegen. Nach ein paar Tagen stabilisierte sie sich. Seitdem bekommt Shenti 3 Mahlzeiten am Tag und "aufHolzklopf" es scheint sie stabil zu halten. Aktuell hat sie wie jeden Winter und manche helle Hunde etwas Hautprobleme.

Diesen kleinen Sonderstatus morgens und abends eine Extraportion zu bekommen kostet Shenti voll aus, aufgeregt wartet sie immer schon, dass die Türe aufgeht. Dadurch ist sie etwas gelassener geworden, wenn man ihr besondere Beachtung schenkt. Ihr tut wie generell jedem Haushund die reduzierte Anzahl der Gruppe sehr gut.

Update Juni 2017

shenti lebt seit geraumer zeit bei uns am haus - in der großen hundegruppe kommt sie gut zurecht, wenngleich ihre leicht hysterische art die nerven so mancher ab + an arg strapaziert -
mit uns menschen ist sie lustig + vergnügt, solange man sie nicht hochheben oder gar an die leine nehmen möchte - will man das, schreit + strampelt sie + macht vor lauter stress pippi - hat man sie jedoch einmal auf dem arm + in einem geschlossenen raum, kann man mit ihr machen, was man will - sie erstarrt + läßt es geschehen -
hier anzusetzen + vor allem am ball zu bleiben, können wir nicht verlässlich leisten - also liebe leute, ärmel hochgekrempelt + sich ans shenti-projekt gemacht!

Update März 16

Bei Shenti war und ist das so eine Sache. Sie möchte auf jeden Fall und unbedingt Kontakt zu Menschen. Anfänglich gestaltete sich das so, dass sie aus der Hütte gewuselt kam, sich vor einen warf und wenn man sie anfasste, schrie sie. Meist wuselte sie dann auch direkt wieder zurück, um gleich den nächsten Anlauf zu starten. Man brauchte schon etwas Nerven sie weiter zu streicheln und für ihre ebenfalls sehr schüchternen Zwingerkollegen setzte das jetzt auch keine vertrauensfördernden Signale. Aus diesem Stadium ist Shenti inzwischen raus, sie freut sich, hopst um einen herum und lässt sich gerne streicheln, meist ohne schreien. Mit Leckerchen hat Shenti schlicht keine Zeit zu Quiecken, da wird sie ganz hektisch und sitzt einem ungeniert auf dem Schoß. Hat man keine Leckerchen und/oder möchte Shenti sogar hochheben, da ... üben wir weiter daran. Noch wird sie laut. Fühlt sich Shenti richtig bedrängt, kann sie sehr wehrhaft werden.

Über Shenti

Shenti stammt aus Slatina. Sie leidet noch unter erheblichen Hautproblemen. Sie ist schüchtern, freut sich aber, wenn man kommt.

Shenti helfen

Futterpatenschaft

Futterpatenschaft

Shentis Futterpate ist Claudia S. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket 1

Shenti hat das Gesundheitspaket 1. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Helfer!

Gesundheitspaket 2

Gesundheitspaket 2

Shenti hat das Gesundheitspaket 2. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Helfer!

Hund adoptieren

Shenti adoptieren

Shenti sucht noch nach einem Zuhause. Adoptieren Sie Shenti.

Adoptieren

Shentis Freunden helfen

Aktueller Notfall:

Pegasi

Hund der Woche:

Trekki

Hund des Monats:

Samh

Besondere Felle:

Filomena