Rüde

Fani

Der Rüde Fani

Der Rüde Fani wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Fani zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr:
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Fani

Privatvermittlung Nina Schöllhorn

Ab wann ist ein Hund zu alt, zu krank oder zu wenig hübsch um ein Zuhause zu finden? Ab wann ist ein Hund chancenlos? Hat nicht jedes Tier ein Recht auf Leben? Doch was, wenn die Lebenssituation eines Tieres nur Leiden und Schmerzen bedeutet? Was, wenn unter den Umständen unter denen ein Tier lebt jeder neue Tag nur Angst und Trauer bedeutet? Was, wenn es keinen Ausweg aus dieser Situation gibt, weil keiner dieses Tier aufnehmen will? Dann bleibt nur ein Ausweg um diesem Tier zu helfen.

Was aber, wenn Dich in dem Moment ein Seele aus Gold anschaut? Ein Blick aus blinden Augen der mitten ins Herz geht. Was, wenn dieses Tier an seinem Leben hängt, so armseelig es auch ist?

Dann muss es einen anderen Weg geben. Es muss Menschen geben, die ein Tier aufnehmen, weil es lange genug gewartet hat. Weil es lange genug gelitten hat. Weil es trotz allem nie an uns Menschen gezweifelt und uns immer wieder verziehen hat.

Fani fristet seit vielen Jahren sein Leben im völlig überfüllten Tierheim in Suceava/ Rumänien unter unwürdigen Bedingungen. Er wurde blind und somit zum Opfer. Er wurde von anderen Hunden schwer verletzt. Lange Wochen lies man ihn ohne ausreichende Versorgung liegen. So fand ich ihn auf. Ich lernte ihn kennen. Und schließlich gab ich ihm ein Versprechen.

Fani heißt „wertvoll“, denn das ist er. So wie jedes Leben.

Er ist blind und alt. Ansonsten hat er nur gute Eigenschaften.

Gibt es jemandem der mir helfen kann mein Versprechen einzulösen?

Viele Grüße,

Nina