Rüde

Henner

Henner wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Henner

Der Rüde Henner wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 12.10.2015 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Henner ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Henner zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2015
Aufnahmejahr: 12.10.2015
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Henner

Dringend Pflegestelle gesucht!

Henners Unterschenkel wurde hier mittels eines Fixateurs operativ versorgt. Die OP fand am 26.10.2015 statt, die am 04.11.2015 stattgefundene Röntgenkontrolle fiel zufriedenstellend aus. Wie man auf den Bildern sehen kann sind die Pins etwas kurz geraten. Nach dem Eingriff schwoll das Gewebe an, sodass der Abstand zum Fixateur praktisch gleich Null war und wir zu tun hatten, dass durch den Druck kein weiterer Schaden entstand. Inzwischen ist alles abgeschwollen, die Naht gut verheilt, die Pinstellen sind trocken und nicht gereizt. Bisher hatten wir das Glück trockenes Wetter zu haben, doch nun hat der Schneefall eingesetzt. Henner lebt zwar im Hausbereich, aber wie die meisten überwiegend draußen, Nässe und Matsch sind in dieser Situation sehr ungünstig. Durch tägliche Verbandswechsel, Reinigen der Pins und Antibiose konnten wir bisher das Bein schützen. In einer häuslichen Umgebung wird dies sicher nicht mehr nötig sein. Der Fixateur kann vermutlich nach insgesamt 6 bis 8 Wochen entfernt werden. Henner ist in der Bewegung kaum eingeschränkt, er darf voll belasten. Vermutlich darf ein solcher Hund nur 3 mal täglich x Minuten Gassi gehen. Sowas können wir hier nicht leisten, er hatte die ganze Zeit Freigang, springt und spielt mit den anderen und es scheint ihm nicht geschadet zu haben. Wenn das Bein mal anschwoll bekam er nen halben Tag "Praxisruhe". Henner ist ein vorbildlicher Patient, braucht auch den Kragen nicht mehr tragen, er lässt den Verband komplett in Ruhe. Zum Verbandswechsel hält er still, es ist keine 2. Person zum Halten nötig.
Henner ist ein junger Hund, er lebt in der großen Hausgruppe und wie jeder Teenie sucht er manchmal seine Grenzen. Meistens aber spielt er gern, zeigt sich sehr gesellig und freundlich. Mit uns Menschen ist er ein lieber, anhänglicher, folgsamer Kerle. - 26.11.2015

-------------
Henner wurde von einem Auto erfasst und brach sich den kompletten Unterschenkel. So kam er frisch verletzt und verwirrt ins Tierheim. Henner ist ein geduldiger Patient, freundlich, vorsichtig mit Menschen wie Hunden. Henner wurde Anfang Januar geboren.