Rüde

Joscar

Joscar wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Joscar

Joscar wurde abgegeben, weil die Familie in Kürze ein Kind erwartet.

Bei Interesse an Joscar kontaktieren Sie bitte Ihre Pflegestelle Frau Doro Strätker unter +49 173 7711742.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.07.2017
Aufnahmejahr: 26.06.2020
Schulterhöhe: 70 cm
Gewicht: 41 kg
Kastriert: ja

Update 26.11.2020

Nach einem Zwischenstopp in einem unserer Partnertierheimen, ist der große Schwarze nun auf seiner Pflegestelle angekommen. Von dort aus sucht der lebensfrohe Bub nun seine Menschen.
Joscar liebt Menschen, manchmal noch etwas überschwänglich. Er ist aber immer bemüht alles richtig zu machen und gibt sich wirklich viel Mühe. Auch wenn das Powerpaket manchmal noch nicht die Bremse rechtzeitig findet.
Joscar kann ganz anständig an der Leine laufen, wenn er nicht zu sehr abgelenkt ist. Da er bisher noch nicht viel Hundekontakt hatte, ist er sehr aufgeregt, wenn man mit anderen Hunden unterwegs ist. Hier muss man noch ordentlich Mukis in den Armen haben und standfest sein.
Da er nun im Rudel lebt, wird sich dies sicherlich auch bald geben.
Joscar ist ein Strahlemann, der mächtig Spaß an Bewegung hat. Und an Wasser! Kein Teich oder auch Tümpel ist vor ihm sicher. Er ist eine richtige Wasserratte! Deshalb wäre es schön, wenn er sein neues Zuhause in Wassernähe finden würde.
Für den hübschen Buben suchen wir ein Zuhause bei erfahrenen Leute, die ihm noch die Welt zeigen, die vielleicht auch Lust haben, mit ihm joggen zu gehen (Joscar ist ein super Jogging Begleiter!), aber auf jeden Fall Zeit und die Konsequenz haben, diesem tollen Kerl ein verlässlicher Partner zu sein.

Über Joscar

Joscar ist ein Riesenbaby mit Riesenkräften + man muß schon Standfestigkeit mitbringen, um durch seinen zeitweisen Überschwung nicht von den Füßen gerissen zu werden -
Auf der anderen Seite kann er jedoch ebenso verschmust + zärtlich sein -
Mit anderen Hunden ist es so eine Sache - er hat bislang allein gelebt + nicht viel Hundekontakt gehabt, natürlich war er bis vor Kurzem auch nicht kastriert - beides hat sich mittlerweile geändert + aktuell lebt Joscar in trauter Zweisamkeit mit Petrissa, die sehr gut mit ihm auskommt -
Sowohl seine Größe als auch die Wahrscheinlichkeit, daß ein Teil Herdenschutzhund bei ihm mitmischt, machen ihn auf jeden Fall nicht zu einem Anfängerhund -
Joscar kann ab Anfang August ausreisen.