Hündin

Lorea

Lorea wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Lorea

Lorea hatte sich mit ihren Welpen im einem Museumsgarten niedergelassen. Es handelte sich dabei um ein altes traditionelles Haus, die Welpen versteckten sich unter den Boden dielen. Die Welpen, schon etwas älter konnten auf eine Pflegestelle ziehen. Lorea war zu scheu.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.04.2018
Aufnahmejahr: 12.04.2021
Schulterhöhe: 49 cm
Gewicht: 17 kg
Kastriert: ja

Über Lorea

Mama Lorea ging uns schnell in die Lebendfall. Natürlich war sie nicht darüber erfreut, aber für einen kurzen Moment überlegte sie, ob sie das angebotene Leckerchen nicht doch fressen sollte.
Es schien, als ob sie schon häufiger Kontakt mit dem Menschen hatte. So zeigte sie sich dann auch, als sie im Tierheim ankam.
Mit der Gruppe, in die sie zog, kam sie schnell zurecht. Und freute sich sogar, wenn man zu Besuch kam.
So ganz an die Hand traute sie sich noch nicht. Jedoch konnte man das Engelchen und das Teufelchen auf ihren Schultern sitzen sehen. Hin und her gerissen, soll ich mich trauen oder ist es doch zu gefährlich, sich auf diese Menschen einzulassen?
Lorea ist aufgeschlossen und neugierig, so wird sie sich bestimmt noch in die richtige Richtung entwickeln können.

Lorea kann ab Ende Mai ausreisen.