Hündin

Marileena

Marileena wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Marileena

Die Hündin Marileena wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 15.02.17 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Marileena ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Marileena zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2016
Aufnahmejahr: 15.02.17
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Marileena

Update von der Pflegestelle, 05.06.2017:

Die kleine Marileena ist seit knapp einer Woche auf ihrer Pflegestelle in Deutschland. Ihrem Pflegefrauchen hat sie sich schnell angeschlossen und folgt ihr gerne. Streicheleinheiten und Aktivitäten mit ihr bekannten Menschen findet sie toll. Mit der Hündin auf der Pflegestelle versteht sie sich gut, braucht diese aber nicht zu ihrem Glück. In ihr unbekannten Situationen, sei es mit Mensch oder Hund, reagiert sie noch sehr unsicher. Gerne wird dann auch mal gebellt, in der Hoffnung das Problem erledigt sich auf diese Weise.
Die liebe Hündin braucht Menschen, die ihr Sicherheit vermitteln. Ihr das Gefühl geben, sich in "brenzligen" Situationen auszukennen und diese für sie zu regeln. Marileena ist da noch etwas überfordert. Marileena ist klein, ganz neu angekommen in "unserer" Welt und möchte und muss noch viel lernen. Menschen, die im Umgang mit Hunden sicher und konsequent sind, wären das ideale Zuhause für Marileena.

marileena wurde von jemandem auf der straße gefunden - sie war halberfroren, krass dünn + einfach in desolatem zustand... einige tage stand es sehr schlecht um sie; blutiger durchfall, essenverweigerung + allgemeine schwäche bei negativem parvotest bereiteten größte sorgen - nach einigen tagen in der praxis dann wandte sich das blatt, marileena begann, ein wenig zu essen, die erste normalere verdauung setzte ein + nach weiteren tagen wurde sie auch aktiver + wieder richtig lebendig -
nachdem sich nun alles relativ normalisiert hat, lebt die kleine mit gleichaltrigen zusammen in einem welpenzwinger; die futterkonkurrenz tut ihrem appetit sehr gut + auch die frische luft + die dynamik der kleinen gruppe - nachdem wir sie abends erst wieder in die praxis geholt haben, übernachtet sie heute das erste mal bei den anderen - es ist grad recht mild bei uns + so insgesamt tut es sich gut an für marileena -