Rüde

Oskar

Oskar befindet sich im Tierheim Ahaus. Für alle Fragen rund um die Vermittlung von Oskar, wenden Sie sich bitte direkt an das Tierheim Ahaus.

Der Rüde Oskar

Oskar haben wir aus Cristian übernommen.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.06.2011
Aufnahmejahr: 13.07.2019
Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update 29.02.2020

3,2,1 und los! Auf geht es, ins neue Leben!
Oskar möchte nun endlich sein Köfferchen packen und in ein neues, aufregendes Leben starten.
Freudig steht er an der Tür und wartet, dass man ihn nun endlich für einen Spaziergang abholt. Freudig wird man begrüßt, artig lässt er sich anziehen und dann geht’s mit erhobener Rute auch schon los. Dem Hundekontakt an der Leine (mit Abstand) traut er noch nicht so, da braucht er noch Zuspruch und eine klare Führung. Straßenverkehr macht ihm nicht wirklich was aus. Jedoch gibt es hier und da noch etwas was ihn irritiert, da muss man ihn auch noch abholen und in aus seiner Unsicherheit heraus führen.
Oskar ist im Moment ründlich geworden, auch deshalb wäre es so schön, wenn er bald mit seinen Menschen durch die Welt streifen könnte. Ein eher ruhiger Haushalt, würde ihm sicherlich gut gefallen. Viele Streicheleinheiten und Bewegung sollten natürlich nicht fehlen.
3,2,1 los, Oskar ist bereit!

update 23.10.19

oskar lebt seit einiger zeit mit freddy und judith zusammen. die truppe versteht sich gut und lebt einträchtig zusammen. wobei oskar schon klare regeln vorgibt. mit ihm vertrauten menschen ist er einfach nur zuckersüß. er lässt sich richtig schön durchkuscheln und krabbelt dabei auf den schoss. oskar kann richtig witzig sein und kann es so richtig genießen, wenn man ihn verwöhnt. um sich an neue menschen zu gewöhnen braucht er nicht viel zeit. aber erstmal gucken und beobachten und dann erst für gut befinden, dass scheint sein motto zu sein. bisher steht ihm nur das tragen eines halsbandes und das laufen an der leine noch im wege, um auch bald nach seiner familie ausschau halten zu können.

Über Oskar

Gestern zeigte er mir noch die Zähne, heute wedelt er bereits und kommt neugierig nahe. Anfassen wäre jetzt zu viel des Guten, aber das ist sicher auch bald möglich. Oskar war sehr verschüchtert als ich mit der Kamera kam.