Qyu wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Qyu wurde in Sanmartin ausgesetzt.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 15.01.2024
Aufnahmejahr: 11.03.2024
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 5.7 kg
Kastriert: ja

Über Qyu

Qyu ist ein lustiger kleiner Kerl, der Mensch wie Hund unbefangen begegnet + nur Gutes von allen erwartet –

Qyu lebt in einer buntgemischten Gruppe, in der er der Kleinste + Jüngste ist, aber trotzdem gut zurecht kommt + von allen als gleichwertig akzeptiert wird –

Größe + Gewicht sind am 31.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – natürlich wir Qyu auch danach noch wachsen, wir vermuten, daß er ein eher kleiner bis mittelgroßer Hund werden wird –

Qyu kann ab Ende Mai ausreisen.

Anna-Lena (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Anna-Lena lebt im völlig überfüllten Tierheim von Rovinari und wartet auf seine Chance

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.06.2022
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: 22 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck in Rovinari (25.03.2024)

Anna-Lena ist eine freundliche Labradorhündin, die von ihrem Besitzer nach der Kastrationsaktion nicht wieder abgeholt wurde.

Sie ist eine freundliche, aufmerksame Hündin. Sie ist direkt gerne zu einem Spaziergang mit uns losgezogen. Leider wird sie davon in nächster Zeit keinen mehr erleben, denn Gassirunden stehen im städtischen Tierheim von Rovinari leider nicht auf dem Programm.

Eine so menschenfreundliche Hündin wie Anna-Lena sollte nicht in einem rumänischen Shelter leben, sondern bei einer netten Familie.

Grete (Rovinari) ist reserviert.

Grete (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 23.05.2015
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle vom 21.04.2024

Die zarte Grete ist eine ruhige, liebe, im Umgang mit Menschen noch etwas schüchterne ältere Hundedame. Um Gestreichelt zu werden, stellt sie sich schon gern mit an und genießt das auch sehr.
Mit Hunden aller Größen kommt sie sehr gut aus, ist auch egal ob Rüde oder Hündin.
Grete hat einen alten Bruch an der linken Vorderpfote, der schief verwachsen ist, sie beim normalen Laufen nicht zu behindern scheint, auch Treppen sind kein Problem. Allerdings lange Wanderungen sollte sie damit sicherlich nicht machen.
Grete ist stubenrein, meldet zuverlässig, wenn sie raus möchte, geht alleine in den Garten und kommt auch wieder allein rein.
Grete ist eine genügsame, ruhige kleine Hündin, deutlich kleiner als 50 cm. Sie hat sich hier viel an den vorhandenen Hunden orientiert, die haben ihr das Einleben sehr erleichtert.
Grete ist gut geeignet für einen ruhigen Haushalt und Menschen, die keine sportlichen Leistungen von ihr erwarten. Mit kleinen Runden oder Gang durch den Garten ist sie sehr zufrieden.
Geschirr an- und ausziehen, nassen Hund abrubbeln und Pfoten abputzen ist kein Problem.

Unser Eindruck in Rovinari (215.03.2024)

Grete ist mit der Tierheim-Situation völlig überfordert. Sie sitzt einfach nur zitternd in ihrer Hütte. Bei Bedrängung duckt sie sich weg und lässt alles über sich ergehen.

Grete, eine zarte Seele im Tierheim von Rovinari, scheint von Ängsten und Überforderung umgeben zu sein. Es bricht einem das Herz, sie in ihrer Hütte zu sehen, wo sie ununterbrochen zitternd sitzt und sich ängstlich duckt, sobald jemand ihr zu nahe kommt.

Ein trauriges Bild, das nach Geduld und Verständnis verlangt. Nur eine einfühlsame Pflegestelle oder ein Zuhause ohne Erwartungen könnte Grete helfen. Ob Grete ihre Ängste komplett überwinden kann, ist fraglich. Aber ihr wird es schon sehr gut tun endlich Ruhe zu finden. Im Tierheim wird das nicht möglich sein.  Auch mit der nötigen Ruhe, Geduld und Einfühlvermögen wird es noch ein weiter Weg.

Benji (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Benli lebt im völlig überfüllten Tierheim von Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 15.08.2022
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: 12 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck in Rovinari (25.03.2024)

Benji, ein 40 cm großer Rüde mit einem Ringelschwanz und Dackelbeinchen wartet im städtischen Tierheim in Rovinari auf seine Chance. Der junge Rüde ist noch etwas unsicher im Umgang mit Menschen, aber dennoch neugierig. Er zeigt sich in manchen Momenten auch mal etwas schreckhaft, doch ein paar Leckerlis lassen den Schreck auch schnell wieder verfliegen. Obwohl er ungeübt im Umgang mit Menschen ist, lässt er sich anfassen und genießt es dann auch gestreichelt zu werden.

Benji braucht einfühlsame Menschen, die ihm die Zeit und Aufmerksamkeit schenken, um Vertrauen aufzubauen. Sobald er merkt, dass ihm nichts Böses widerfährt, genießt er die Streicheleinheiten und taut auf. Dann lässt sich sein lustiger Charakter erahnen. Mit anderen Hunden zeigt er sich selbstbewusst.

Benji sucht ein einfühlsames Zuhause, in dem er die richtige Anleitung erfährt, um seine Ängste zu überwinden. Im passenden Umfeld wird er sich mit Sicherheit zu einem fröhlichen Familienmitglied entwickeln.

Paros wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Prada tauchte an einem Wochenendhaus in Frumoasa auf. Dort brachte sie Pacino, Pilates, Pluto, Paros und Pastewka auf die Welt. Die Anwohner baten um Hilfe.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 24.01.2024
Aufnahmejahr: 06.03.2024
Schulterhöhe: 41 cm
Gewicht: 8 kg
Kastriert: nein

Über Paros

Paros ist ein aufgeweckter, lebenslustiger Kerl, der aufgeschlossen auf uns Menschen zugeht bzw uns regelrecht erstürmt – man hat ihn umgehend auf dem Schoß sitzen + dann beginnt er nach Kordeln oder Schnürsenkeln Ausschau zu halten, an denen er rumkauen kann –

Paros lebt mit Mama Prada (Foto in der Bildergalerie zu sehen) + seinen 4 Brüdern in einem großzügigen Zwinger + rockt dort altersgemäß tüchtig die Bude –

Größe + Gewicht sind am 7.4. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – Paros wird mal ein sehr großer Hund, der eindeutig Herdenschutzgene in sich trägt – ab Ende Mai kann er ausreisen.

Pluto wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Prada tauchte an einem Wochenendhaus in Frumoasa auf. Dort brachte sie Pacino, Pilates, Pluto, Paros und Pastewka auf die Welt. Die Anwohner baten um Hilfe.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 24.01.2024
Aufnahmejahr: 06.03.2024
Schulterhöhe: 38 cm
Gewicht: 7 kg
Kastriert: nein

Über Pluto

Pluto ist ein aufgeweckter, lebenslustiger Kerl, der aufgeschlossen auf uns Menschen zugeht bzw uns regelrecht erstürmt – man hat ihn umgehend auf dem Schoß sitzen + dann beginnt er nach Kordeln oder Schnürsenkeln Ausschau zu halten, an denen er rumkauen kann –

Pluto lebt mit Mama Prada (Foto in der Bildergalerie zu sehen) + seinen 4 Brüdern in einem großzügigen Zwinger + rockt dort altersgemäß tüchtig die Bude –

Größe + Gewicht sind am 7.4. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – Pluto wird mal ein sehr großer Hund, der eindeutig Herdenschutzgene in sich trägt – ab Ende Mai kann er ausreisen.

Fiamma ist reserviert.

Fiamma wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Pringles, Fiamma und Gimli stammen aus Bals. Als Nina zur Kastrationsaktion vor Ort war, sah sie die kleine, bis auf die Knochen abgemagerte Gruppe und bat uns um Hilfe.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.09.2021
Aufnahmejahr: 18.03.2024
Schulterhöhe: 30 cm
Gewicht: 5.3 kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle 04.05.24

Die kleine Fiamma ist gerade auf ihrer Pflegestelle angekommen und sucht nun ihr Zuhause.

Sie hat sich sofort mit allen Hunden, egal ob groß oder klein, alt oder jung, gut verstanden. Und zeigt sich neugierig und vorwitzig. Erste Schritte an der Leine hat sie auch schon absolviert, hier muss ihre neue Familie selbstverständlich weiter üben. Das kleine und große Hunde-ABC wird Fiamma sicherlich schnell lernen.

Wir suchen für Fiamma eine nette Familie mit genügend Zeit und Geduld für eine kleine Hündin, gerne zieht Fiamma zu einem bereits vorhandenen Hund.

Fiamma ist etwa 3-4 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von ungefähr 30cm und zieht komplett geimpft, gechippt und kastriert in ihr Zuhause.

Bei Fragen oder Interesse an Fiamma füllen Sie bitte das Interessentenformular auf der Homepage aus.

Über Fiamma

Fiamma ist eine fröhliche, lebenslustige Hündin, die uns sofort am ersten Tag stürmisch begrüßte + sich schnell in den Tierheimalltag einfinden konnte –

Fiamma spielt gern, schätzt Gesellschaft von Artgenossen + ist sehr verschmust –

Göße + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen –

Fiamma kann ab Anfang Mai ausreisen.

Twix (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Twix lebt im überfüllten Tierheim in Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.06.2022
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 57 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck in Rovinari (25.03.2024)

Twix ist ein aufgeweckter, freundlicher Rüde. Sobald man seinen Zwinger betritt, hüpft er freudig auf seine Hütte und beobachtet neugierig, was um ihn herum passiert. Twix sehnt sich danach, in ein aktives Zuhause zu ziehen, wo er mit liebevollen Menschen zusammen sein kann, die ihm Zeit und Geduld widmen, um ihn zu einem gut erzogenen Hund heranwachsen zu lassen.

Mit etwas mehr Platz und Bewegungsfreiheit könnte Twix seine Energie entfalten und die Welt erkunden. Er ist bereit, einem neuen Besitzer treu zu sein und gemeinsam viele Abenteuer zu erleben. Wenn Sie daran interessiert sind, Twix ein liebevolles Zuhause zu schenken und ihm die Fürsorge zu bieten, die er verdient, könnte er der perfekte Begleiter für Sie sein.

Oreo (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Oreo lebt im überfüllten Tierheim in Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.06.2022
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck (25.03.2024)

Oreo, ein aufgeschlossener und lebensfroher junger Hund, zeigt sich neugierig und freundlich, sobald man seinen Zwinger betritt. SeinmFreudentänzchen spiegelt sein aktives Wesen auf jeden Fall gut wider. Die beengten Verhältnisse in seinem kleinen Zwinger machen ihm deshalb wirklich zu schaffen, obwohl er derzeit gut mit drei anderen Rüden im gleichen Alter zusammenlebt.

Für Oreo wären aktive Menschen ideal, die Zeit und Geduld aufbringen können, um einen jungen Hund zu erziehen und ihm ein erfülltes Leben zu bieten. Ein neues Zuhause mit mehr Platz und Bewegungsfreiheit wäre wie ein Traum für Oreo.

Abigail (Rovinari) ist reserviert.

Abigail (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Seit dem 13.04. lebt Abigail auf ihrer Pflegestelle in Koblenz. Bei Interesse melde Dich gerne bei Frau Memmesheimer unter +49 1575 0166819.

Abigail lebt im überfüllten Tierheim in Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 11.07.2022
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 9 kg
Kastriert: ja

Updates aus der Pflegestelle (13.03.2024)

Abigail ist am Wochenende auf ihrer Pflegestelle in Koblenz eingezogen.

Sie ist eine freundliche und anhängliche kleine Hundedame. Sie versteht sich prima mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle, egal ob groß oder klein. Auch älteren Hunden gegenüber ist sie freundlich, zurückhaltend und bedrängt diese nicht.

Abigail läuft vom ersten Moment prima an der Leine und fährt brav im Auto mit. Kurzzeitiges alleine bleiben mit den anderen Hunden ist kein Problem. Sie hat sich eigentlich völlig problemlos in ein normales Familienleben eingefügt.

Selbstverständlich muss sie noch das kleine und große Hundeeinmaleins lernen. Und ihre neue Familie sollte genügend Zeit und Geduld haben, eine junge Hündin zu erziehen.

Unser Eindruck von Abigail (26.03.2024)

Abigail, ist eine bezaubernde Hündin. Das hübsche Mädel hat eine zierliche und schlanke Statur. Sie ist super nett, lustig und aufmerksam – ein wahrer Sonnenschein! Abigail hat die süße Angewohnheit immer Sitz zu machen und Pfötchen zu geben.

Mit ihrer liebenswerten Persönlichkeit und ihrem verspielten Wesen bringt Abigail bestimmt viel Freude in den Alltag und hat das Potential eine treue Begleiterin zu werden.

Sandra (Rovinari) ist reserviert.

Sandra (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Sandra lebt im überfüllten Tierheim in Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr:
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 12 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck von Sandra (26.03.2024)

Sandra, eine Hündin aus Rovinari, fällt nicht nur durch ihre witzige Statur auf, man fühlt sich auch zu ihrer goldigen, netten und ausgeglichenen Art hingezogen. Mit einer Schulterhöhe von ungefähr 35 cm ist sie im Tierheim eher ein unauffälliger Hund. Sie lässt sich überall anfassen und auch hochheben. Einen allgemeinen Übergriffigkeitstest hat sie bestanden. Mit Geschirr und Leine kann sie noch nichts anfangen, dass muss im neuen Zuhause geübt werden. Ein großes Problem wird es aber nicht sein, denn ihr neugieriges Wesen wird einem hier den Weg erleichtern.

Sandra trägt eine Kastrationsmarke, was darauf hindeutet, dass sie zuvor auf der Straße gelebt hat. Der Stress im Tierheim belastet sie, weshalb sie dringend nach einem liebevollen Zuhause sucht.

Bert (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Bert lebt im überfüllten Tierheim von Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.01.2011
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 54 cm
Gewicht: 17 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck von Bert (25.03.2024)

Bert ist ein älterer Herr, der uns gleich ans Herz ging.

Gott ergeben, ließ er alles über sich geschehen. Geschirr anziehen und die ersten Schritte mit uns. Er ließ sofort überall anfassen. Alles etwas unsicher, aber zu keiner Zeit wurde er wehrhaft. Mit etwas Abstand vom Tierheimgeschehen, fing er auch an die Streicheleinheiten zu genießen.

Es wäre so schön, wenn dieser liebenswerte Opi noch mal das Glück und die Sicherheit einer Familie kennen lernen dürfte.

Gemütliche Ründchen und ein warmes, trockenes Plätzchen, würden seine Augen wieder strahlen lassen.

Katharina (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Katharina lebt im überfüllten Tierheim in Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 05.02.2019
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 48 cm
Gewicht: 15 kg
Kastriert: nein

Unser Eindruck von Katharina (26.03.2024)

Katharina ist eine zauberhafte mittelgroße Hündin, die derzeit nach einem liebevollen Zuhause mit Geduld und Hundeverstand sucht. Das hübsche Mädchen ist uns bei unserem letzten Besuch schon aufgefallen und so war klar, dass wir sie auch dieses Mal besuchen werden. Trotz des Stresses im Tierheim strahlt diese sanfte Hündin eine Ruhe und Ausgeglichenheit aus, dies ist wirklich erwähnenswert.

Die etwas ängstliche Hündin wird anfänglich etwas Zeit benötigen, um Vertrauen zu fassen. Katharina lässt sich anfassen, wenn man behutsam mit ihr umgeht. Dann genießt sie die menschliche Zuwendung sehr. Die hübsche Hündin steht gerade mal am Anfang ihres Lebens und wir hoffen sehr, dass sie bald ihre Chance bekommt und der kleine Zwinger mit einer windschiefen Holzhütte nicht schon ihre Endstation ist.

Ein wichtiger Aspekt bei der Adoption von Katharina ist eine gute Sicherung und ein einfühlsamer Umgang in der Anfangszeit. Sie ist eher ruhig und wird sicher in einem passenden Umfeld schnell aufblühen.

Daniel (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Daniel wartet im überfüllten Tierheim von Rovinari auf eine Chance

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.08.2023
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: ja

Daniel in Rovinari (25.03.2024)

Daniel ist ein total aufgeschlossener, freundlicher Jungspund, der sich sehr über Aufmerksamkeit freut. Er mag den Menschen sehr und mag seine Nähe. Daniel ist stark unterfordert und möchte mal so richtig Gas geben.

Er wird sicherlich ein toller Begleiter, der aktive Menschen so richtig Spaß bringen wird.

Daniel ist für Anfänger geeignet.

Oskar (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Oskar wartet im überfüllten Tierheim von Rovinari auf eine Chance

Geschlecht:
Geburtsjahr: 12.03.2023
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 16 kg
Kastriert: ja

Oskar in Rovinari (25.03.2024)

Oskar ist ein absolut aufgeschlossener, aktiver und freundlicher Kerl, den man sofort ins Herz schließt. Mit seinen 1-1,5 Jahren ist er in der Blüte seines Lebens. Er misst ca. 50 cm. Er ist einfach so ein richtiger Kumpeltyp. Er geht direkt gut an der Leine mit und lässt sich überall anfassen.

Dieser liebenswerte Rüde sucht ein Zuhause, in dem er sein volles Potenzial entfalten kann. Oskar ist ein verspielter und anhänglicher Begleiter, der bereit ist, in einer eigenen Familie durchzustarten.

Fiedel (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Fiedel wartet im überfüllten Tierheim von Rovinari auf eine Chance

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.06.2020
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 33 cm
Gewicht: 9 kg
Kastriert: ja

Fiedel in Rovinari (25.03.2024)

Fiedel ist ein liebenswerter kleiner Rüde, derzeit im städtischen Tierheim in Rovinari auf sein neues Zuhause wartet.

Er ist etwas 3,5-4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 33 cm. Sein freundliches und ruhiges Wesen machen ihn zu einem treuen Begleiter. Fiedel ist anfangs vielleicht etwas schüchtern, aber mit etwas Geduld und Liebe wird er schnell auftauen. Mit dem stressigen Tierheimleben kommt Fiedel nur schwer zurecht. Menschen gegenüber ist er offen, lässt sich überall anfassen und ist mit uns direkt freudestrahlend losgezogen, um einen Spaziergang zu unternehmen.

Syla (Rovinari) ist reserviert.

Syla (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Syla lebt im völlig überfüllten Tierheim von Rovinari.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 17.02.2020
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 25 kg
Kastriert: ja

Update 25.03.2024

Syla, die im Tierheim von Rovinari sitzt, sucht dringend ein liebevolles Zuhause, das auf ihre orthopädischen Probleme Rücksicht nimmt. Aufgrund ihrer Beschwerden des Bewegungsapparats nach einem Autounfall ist Syla nicht für lange Spaziergänge geeignet. Ideal wäre ein Zuhause mit einem Garten oder ein Hof, wo sie sich entspannt in der Sonne aufhalten kann und wo sie selbst entscheiden kann wieviel sie herumläuft oder eben auch nicht.

Obwohl Syla wie die vielen anderen Hunde im Shelter unter ihren aktuellen Lebensbedingungen leidet, ist sie dennoch unglaublich freundlich, liebevoll und menschenbezogen. Sie ist eine leidenschaftliche Schmuserin und wir könnten sie uns zum Beispiel als Mitbewohnerin in einer Einrichtung für ältere Menschen o.ä. vorstellen. Denn auch wenn sie körperlich nach ihrem Unfall nun erheblich eingeschränkt ist, beim Kuscheln mit uns Menschen hat sie Ausdauer ohne Ende. 😉

Mit anderen Hunden ist Syla grundsätzlich verträglich. Aufgrund ihrer Einschränkung und Lebenserfahrungen hat sie aber nicht so wirklich Lust auf fremde Hunde und vor allem solche, die ihr zu sehr auf die Pelle rücken. Sie wird nicht böse, sagt aber schon deutlich Bescheid, dass man sie bitte in Ruhe lassen soll. Wir könnten uns schon vorstellen, dass man sie mit einem höflichen Hundepartner vergesellschaften kann und natürlich sollte jeder Hund die für ihn passenden Sozialkontakte mit Artgenossen erhalten. Wir denken aber, dass sich Syla als Einzelhund sicher sehr wohl fühlen würde, wo sie alle streichelnden Hände für sich alleine hat.

Wer gibt der hübschen Hündin eine Chance?

Syla in Rovinari

Syla ist eine herzliche Hündin, die mit ihrer freundlichen und ruhigen Art die Herzen im Tierheim von Rovinari erobert. Leider plagen sie orthopädische Probleme. Wir gehen von einem Autounfall aus. Kürzlich ist sie im Zwingee Opfer einer Bissattacke geworden. Syla sehnt sich nach einem liebevollen Zuhause, das ihr die Fürsorge ermöglicht, die sie braucht, um ihr Wohlbefinden zu steigern. Wer schenkt dieser liebenswerten Hündin die Chance auf ein besseres Leben und unterstützt sie auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Lebensfreude?

Karla 2 (Rovinari) ist reserviert.

Karla 2 (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Karla 2 stammt aus Rovinari und hatte das Glück, auf eine Pflegestelle in 48612 Horstmar ausreisen zu dürfen. Wer Lust hat Karla das Hunde ABC beizubringen kann sich gerne bei ihrer Pflegefamilie melden. 01573 2464868

Geschlecht:
Geburtsjahr: 15.04.2023
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Erster Eindruck der Pflegestelle vom 17.03.2024

Karla hat fröhlich ihren Platz in ihrer Pflegefamilie bezogen und zeigt sich Kindern, Katzen und anderen Hunden gegenüber sehr freundlich.

Sie ist bereits stubenrein und geht gerne spazieren.

Karla ist eindeutig sehr nervenstark und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Natürlich möchte sie als junger Hund die Welt entdecken und nicht nur auf dem Sofa rumlümmeln.

Wer Lust hat Karla das Hunde ABC beizubringen kann sich gerne bei ihrer Pflegefamilie melden.
01573 2464868

Über Karla 2

Karla hat das Glück, dass sie schon bald auf ihre Pflegestelle reisen darf.

Die sehr nette und aufgeschlossen, junge Hündin musste nicht arg so lange im Tierheim von Rovinari auf ihre Chance warten.  In ein paar Tagen geht ihre Reise los und dann heißt es, durch starten und Welt entdecken.

Salu (Rovinari) ist reserviert.

Salu (Rovinari) wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Salu und ihr Sohn Patu stammen aus Rovinari

Geschlecht:
Geburtsjahr: 03.07.2021
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: 9 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle (02.04.2024)

Salu lebt seit kurzem auf ihrer Pflegestelle und sucht nun ihr Zuhause. Salu ist noch etwas untergewichtet und sollte noch etwas zunehmen.

Salu ist eine freundliche und offene Hündin, die mit anderen Hunden keinen Streit sucht.

Sie geht bereits gut an der Leine und kann stundenweise alleine bleiben. Im Auto fährt sie ebenfalls brav mit, ab und zu passiert Salu noch ein Maleur. Dafür das sie erst einige Tage auf ihrer Pflegestelle lebt, hat sie sich bereits gut eingefügt. Da sie sehr lernwillig ist, wird sich der Rest mit der Zeit ergeben.

Stark befahrene Straßen mit großen Fahrzeugen verunsichern Salu noch sehr, daher sollte sie nicht in eine Innenstadt vermittelt werden. Dies wäre für Salu zu viel Stress.

Regelmäßiger Hundekontakt ist für Salu sehr wichtig, daher wäre es schön, wenn ein Zweithund vorhanden wäre oder regelmäßig Kontakt zu Hunden aus der Nachbarschaft bzw. in der Hundeschule stattfindet.

Vor der Ausreise wurde Salu routinemäßig untersucht und positiv auf Dirofilaria (Herzwurm) getestet. Nach der Ankunft auf ihrer Pflegestelle in Deutschland wurde sie sofort tierärztlich untersucht und ein Behandlungsplan aufgestellt. Die Erkrankung wird mit der Slow-Kill-Methode behandelt. Sie wird hierfür zw. 6 – 12 Monate das Spot-On Präparat Advocate erhalten. Die Behandlung kann im neuen Zuhause fortgeführt werden. Salu ist nicht ansteckend.

Salu

Salu ist eine fröhliche und aufgeschlossene kleine Hündin, die mit ihrem Sohn zusammen im Tierheim von Rovinari gelandet ist.

Salu zeigt sich als aktives Mädchen, die alles versucht um Aufmerksamkeit zu bekommen. Schon in wenigen Tagen darf sie ihre große Reise antreten und auf ihre Pflegestelle reisen.

Da wird sie viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommen, die ihr im Moment sooo sehr fehlen.

 

Ottokar wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Ein Mann fand in Sanmartin im Straßengraben einen Sack voll Welpen, 2 scheinen älter als der Rest. Odette und Owen, sowie Oriana, Ostara, Onida, Olti, Ottokar, Ojas und Oday.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 04.01.2024
Aufnahmejahr: 22.02.2024
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 6 kg
Kastriert: ja

Über Ottokar

Ottokar gehört zu den etwas Jüngeren der Truppe + ist ein aufgewecktes, agiles Hundekind; kommt man ihn besuchen, ist er umgehend zur Stelle, bereit für jeden Unfug + vor allem für ganz viel engen Körperkontakt –

Ottokar ist altersgemäß an allem interessiert + dementsprechend busy unterwegs, kann jedoch auch entspannen + chillen –

Größe + Gewicht sind am 24.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen, natürlich wird Ottokar auch danach noch wachsen – wir vermuten, daß er ein mittelgroßer Hund wird –

Ottokar kann ab Anfang Mai ausreisen.

Olti wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Ein Mann fand in Sanmartin im Straßengraben einen Sack voll Welpen, 2 scheinen älter als der Rest. Odette und Owen, sowie Oriana, Ostara, Onida, Olti, Ottokar, Ojas und Oday.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 04.01.2024
Aufnahmejahr: 22.02.2024
Schulterhöhe: 33 cm
Gewicht: 5.8 kg
Kastriert: ja

Über Olti

Olti gehört zu den etwas Jüngeren der Truppe + ist da der Kleinste – er ist ein aufgewecktes, agiles Hundekind; kommt man ihn besuchen, ist er umgehend zur Stelle, bereit für jeden Unfug + vor allem für ganz viel engen Körperkontakt –

Olti ist altersgemäß an allem interessiert + dementsprechend busy unterwegs, kann jedoch auch entspannen + chillen –

Größe + Gewicht sind am 24.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen, natürlich wird Olti auch danach noch wachsen – wir vermuten, daß er ein mittelgroßer bis etwas kleinerer Hund wird –

Olti kann ab Anfang Mai ausreisen.

Onida wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Ein Mann fand in Sanmartin im Straßengraben einen Sack voll Welpen, 2 scheinen älter als der Rest. Odette und Owen, sowie Oriana, Ostara, Onida, Olti, Ottokar, Ojas und Oday.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 04.01.2024
Aufnahmejahr: 22.02.2024
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 6 kg
Kastriert: ja

Über Onida

Onida gehört zu den etwas Jüngeren der Truppe + ist ein aufgewecktes, agiles Hundekind –

Onida war anfangs sehr verschüchtert + hatte Angst vor näherem Kontakt mit uns Menschen – das hat sich in dem Monat, den sie nun schon bei uns ist, sehr schön zum Positiven entwickelt – so kann sie auch mit ihr wildfremden Menschen nach kurzer Anlaufzeit unbefangen in Kontakt gehen, wie man auf dem Video sehen kann –

Onida ist altersgemäß an allem interessiert + dementsprechend busy unterwegs, kann jedoch auch entspannen + chillen –

Da Onida sich sehr an Artgenossen orientiert + die ihr Sicherheit vermitteln, wäre sie auf jeden Fall mindestens gerne Zweithund –

Größe + Gewicht sind am 24.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen, natürlich wird Onida auch danach noch wachsen – wir vermuten, daß sie ein mittelgroßer Hund wird –

Onida kann ab Anfang Mai ausreisen.

Oriana wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Ein Mann fand in Sanmartin im Straßengraben einen Sack voll Welpen, 2 scheinen älter als der Rest. Odette und Owen, sowie Oriana, Ostara, Onida, Olti, Ottokar, Ojas und Oday.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 04.01.2024
Aufnahmejahr: 22.02.2024
Schulterhöhe: 36 cm
Gewicht: 5.2 kg
Kastriert: ja

Über Oriana

Oriana gehört zu den etwas Jüngeren der Truppe + ist ein aufgewecktes, agiles Hundekind; kommt man sie besuchen, ist sie umgehend zur Stelle, bereit für jeden Unfug + vor allem für ganz viel engen Körperkontakt –

Oriana ist altersgemäß an allem interessiert + dementsprechend busy unterwegs, kann jedoch auch entspannen + chillen –

Größe + Gewicht sind am 24.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen, natürlich wird Oriana auch danach noch wachsen – wir vermuten, daß sie ein mittelgroßer Hund wird –

Oriana kann ab Anfang Mai ausreisen.

Fetita wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Eine junge Frau aus Finnland, die ihre Großmutter in Darmanesti besuchte, bat um Hilfe für die beiden Junghunde Gogo und Fetita. Die inzwischen kastrierte Hündin der Oma hatte ungeplanten Nachwuchs.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 08.08.2023
Aufnahmejahr: 29.02.2024
Schulterhöhe: 36 cm
Gewicht: 8.5 kg
Kastriert: ja

Über Fetita

Fetita kam sehr beeindruckt + dadurch zurückhaltend zu uns – sie hat bislang wohl noch nicht allzuviel kennengelernt in ihrem Leben – zum Glück konnten ihre neuen MitbewohnerInnen ihr schnell zeigen, wieviel Spaß das Leben bereiten kann + schwupp haben wir nun eine sehr schön aufgetaute Fetita, die sich über Besuch freut + es sehr genießen kann, Aufmerksamkeit + vor allem Streicheleinheiten zu bekommen – Fremden begegnet sie ein wenig abwartend, taut jedoch in kurzer Zeit auch da auf –

Fetita lebt in einer buntgemischten Gruppe + kommt dort gut zurecht –

Größe + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – natürlich wird Fetita auch danach noch wachsen + sich richtig formen – wir vermuten, daß sie eine mittelgroße bis etwas kleinere, eher zierliche Hündin wird –

Fetita kann ab Ende März ausreisen.

Nessy wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Nessy wurde von Kindern einer Romasiedlung in Sumuleu gefunden. Sie riefen uns an und baten um Hilfe.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 29.11.2023
Aufnahmejahr: 21.02.2024
Schulterhöhe: 36 cm
Gewicht: 5.6 kg
Kastriert: ja

Über Nessy

Nessy ist eine Frohnatur + ein kleines Powerpaket – kommt man sie besuchen, gibt es keinen Weg an ihr vorbei; sie ist immer da + am Liebsten gaaanz nah bei einem –

Nessy lebt in einer 5er Gruppe mit ausschließlich Mädels, was voll der Zufall ist – sie kommt dort sehr gut zurecht + ist antreibende Kraft im täglichen Spieleprogramm –

Größe + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – natürlich wird Nessy auch danach noch wachsen, wir vermuten, daß sie eine mittelgroße Hündin werden wird –

Nessy kann ab April ausreisen.

Örika wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Örika wurde stark verfloht bei der Katzenhilfe ausgesetzt. Tatsächlich gibt es Katzen, die größer sind als Örika...

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.02.2014
Aufnahmejahr: 21.02.2024
Schulterhöhe: 28 cm
Gewicht: 3.5 kg
Kastriert: ja

Über Örika

Örika ist eine freundliche + sehr nette ältere Dame, sie ist anhänglich + verschmust, kann aber auch ihr eigenes Ding machen wie die Gegend erkunden, mit einem Ball spielen oder sich gemütlich irgendwo hinlegen + chillen –

Anderen Hunden begegnet Örika freundlich, besteht aber auf Etikette – Örika lebt aktuell in der Futterküche in einer bunten Gruppe + ist dort vollwertiges Mitglied –

Größe + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen –

Örika kann ab April ausreisen.

Die ersten Tage

Yazhi wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Yazhi tauchte nachts in Miercurea Ciuc auf der Straße auf, keiner weiß, wohin sie gehört.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.02.2021
Aufnahmejahr: 19.02.2024
Schulterhöhe: 42 cm
Gewicht: 10 kg
Kastriert: ja

Über Yazhi

Yazhi ist eine junge liebe Hündin, die sich jedoch nicht aufdrängt – sie war anfangs sehr mitgenommen darüber, hier im Tierheim gelandet zu sein, hat sich mit Hilfe von netten MitbewohnerInnen jedoch schnell einleben können – mittlerweile begrüßt sie uns freudig + ist mittendrin im Geschehen –

Yazhi schielt + läuft darum manchmal gegen Dinge oder verfehlt ihr Ziel knapp –

Größe + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen –

Yazhi kann ab April ausreisen.

Leontine wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Leontine und Fabienne wurden von eine Frau abgegeben, die aus finanziellen Gründen die Hunde nicht mehr länger behalten kann. Sie hat beide jeweils von der Straße aufgenommen.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.02.2019
Aufnahmejahr: 15.02.2024
Schulterhöhe: 46 cm
Gewicht: 18 kg
Kastriert: ja

Über Leontine

Leontine ist eine sehr liebe Hündin mit wenig Selbstbewußtsein + wenig Lebenserfahrung; sie ist sehr schnell beeindruckt, friert dann ein + lässt einfach alles mit sich geschehen – das war in den ersten Tagen tragisch mitanzuschauen –

Nach mittlerweile 10 Tagen in Gesellschaft von entspannten MitbewohnerInnen + regelmäßigem Besuch von uns Menschen hat sie sich schon sehr schön entwickeln können, kommt freudig an, wenn man sie besucht + ist auch sonst eigenständig unterwegs im Zwinger –

Leontine ist aktuell sehr übergewichtig, was vermutlich auf Bewegungsmangel + viel zu viel Futter zurückzuführen ist – sie hat zudem ein Problem mit einem ihrer Kniee, das muß noch geröntgt werden, um Genaueres dazu zu sagen –

Größe + Gewicht sind geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen –

Leontine kann ab April ausreisen.

Medina wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Mutter Marjani wurde mit ihren Welpen Masooma, Medina, Mariam und Michelle in Baile Kiruly gefunde -, ein beliebter Ort, sich ungewollter Hunde zu entledigen.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.12.2023
Aufnahmejahr: 12.03.2024
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: 8 kg
Kastriert: ja

Über Medina

Medina ist ein fröhliches Hundekind, das umgehend freudig angelaufen kommt, wenn man sie besucht –

Sie lebt aktuell mit ihren 3 Schwestern + Adoptivschwester Mitzi zusammen – da geht zwischenzeitlich gut die Post ab – altersgemäß alles wie es sein soll –

Größe + Gewicht sind am 7.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – natürlich wird Medina auch danach noch wachsen, wir vermuten, daß sie eine mittelgroße Hündin werden wird – das letzte Foto der Galerie zeigt ihre Mutter Marjani –

Medina kann ab April  ausreisen. 

Michelle wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Mutter Marjani wurde mit ihren Welpen Masooma, Medina, Mariam und Michelle in Baile Kiruly gefunden - ein beliebter Ort, sich ungewollter Hunde zu entledigen.

Geschlecht:
Geburtsjahr: 01.12.2023
Aufnahmejahr: 12.03.2024
Schulterhöhe: 38 cm
Gewicht: 8 kg
Kastriert: ja

Über Michelle

Michelle ist ein fröhliches Hundekind, das umgehend freudig angelaufen kommt, wenn sie einen kennt – ansonsten braucht sie ein wenig Anlaufzeit, um ihr neues Gegenüber etwas einzuschätzen –

Michelle lebt aktuell mit ihren 3 Schwestern + Adoptivschwester Mitzi zusammen – da geht zwischenzeitlich gut die Post ab – altersgemäß alles wie es sein soll –

Größe + Gewicht sind am 7.3. geschätzt + werden am Kastrationstag genau gemessen – natürlich wird Michelle auch danach noch wachsen, wir vermuten, daß sie eine mittelgroße bis etwas größere Hündin werden wird – das letzte Foto der Galerie zeigt ihre Mutter Marjani –

Michelle kann ab April  ausreisen.